Hass im Netz (Hatespeech) und was wir dagegen tun können

Hass im Netz (Hatespeech) und was wir dagegen tun können

Datum/Zeit

3. Juni 2022
8:00 - 13:00

Auf Hatespeech stößt man im Netz immer häufiger. Menschen werden wegen ihrer Hautfarbe, Herkunft, Geschlecht, Glaubensrichtung, politischen Einstellung, sexuellen Orientierung oder körperlichen Beeinträchtigung beleidigt, mit Häme überschüttet, zum Teil massiv bedroht und in ihrer Würde verletzt. Menschen gehen mit Hatespeech in nahezu allen Sozialen Netzwerken, in WhatsApp-Gruppen, in Foren oder den Kommentarfunktionen der Medien gegen andere vor. Der Hass richtet sich mal gegen Einzelpersonen, mal gegen Gruppenangehörige oder ganze Gruppen die man gegebenenfalls gar nicht kennt.

Auch Jugendliche sind von Hass im Netz betroffen: Schülerinnen und Schüler oder auch deren Lehrkräfte werden beschimpft oder verunglimpft. Der Workshop soll Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen, eine angemessene Kommunikation im Internet zu pflegen und sich im Umgang mit Hatespeech sicherer zu fühlen. Neben Ursachen und Mechanismen, werden auch die Gesetzeslage und Gegenstrategien im Zusammenhang mit Hatespeech aufgezeigt.

Das Angebot kann von Schulen im Landkreis Stuttgart gebucht werden.

Das Angebot beinhaltet zwei Workshops zum Thema „Hass im Netz (Hatespeech) und was wir dagegen tun können“. Die Workshops eignen sich für Klassenstufe 7 bis 10. Die beiden Workshops werden in zwei Ihrer Klassen vor Ort bei Ihnen an der Schule durchgeführt. Sie umfassen je drei Schulstunden und werden an einem Vormittag hintereinander angeboten.

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei sich ändernden Pandemiebedingungen Online umzusetzen.

Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Kindermedienland-Programms „101 Schulen“ angeboten.

Referent/- in:

Filiz Tokat
freie medienpädagogische Referentin des Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

Angebot von:

Landesmedienzentrum Baden-Württemberg.

Fragen zur Veranstaltung – Ansprechperson(en):

Wenden Sie sich gerne an:  reeh@lmz-bw.de

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.

Verwandte Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Save the Date
23.-27. Oktober 2023

Selbstwirksamkeit über digitale Medien erfahren: Bei den Medienkompetenztagen 2023!

Auch in diesem Jahr bieten wir Kindern und Jugendlichen, pädagogischen Fachkräften, Eltern sowie Seniorinnen und Senioren wieder zahlreiche Veranstaltungen in ganz Baden-Württemberg an.

Das Programm der diesjährigen Aktionswoche finden Sie
hier ab dem 1. Juli 2023.

medienkompetenztage@lmz-bw.de